Traditionspflege in der Kameradschaft Feldmarschall Radetzky OÖ

Elmar Rosenauer, Oberst aD

Tradition ist
die Weitergabe des Feuers
und nicht
die Anbetung der Asche.

Nach Jean Jaurés (1859-1914)
und Gustav Mahler (1860-1911)

Die Traditionspflege ist seit der Antike ein integraler Bestandteil jedes Militärs. Taten, Mythen und Märchen um Heldentaten aller Art dienen einerseits dem Gedenken an große Heerführer und an besondere militärischen Ereignisse. Durch die Traditionspflege sollen anderseits auch Leistungsanreize für die heutigen Generationen geschaffen werden, diesen Vorbildern nachzueifern.

Gleichzeitig mit der Einführung des Nationalfeiertages am 26. Oktober 1966 wurde vom Herrn Bundesminister für Landesverteidigung die Traditionspflege im Österreichischen Bundesheer mit Tagesbefehl angeordnet. Im Jahr 2001 erfolgte eine Neufassung der Richtlinien.

Die Kameradschaft Feldmarschall Radetzky Oberösterreich als eine wehrpolitisch anerkannte Vereinigung des Bundesministeriums für Landesverteidigung sowie als ein Mitglied der Plattform Wehrpflicht hat sich zum Ziel gesetzt, bewusst die Tradition nach diesem bedeutendsten österreichischen Feldherrn des 19. Jahrhunderts zu pflegen. Diese Militärtradition wird in Oberösterreich gelebt und entspricht damit dem Traditionserlass des Bundesministeriums für Landesverteidigung, der auch von allen Vorfeldorganisationen für die Geistige Landesverteidigung gemäß Bundesverfassung der Republik Österreich Artikel 9a beachtet werden muss.

Mit dieser Traditionspflege nach Radetzky sollen vor allem seine großartigen soldatischen Tugenden und Leistungen in einem politisch und gesellschaftlich schwierigem Umfeld gewürdigt und weitergetragen werden. Waren früher die staatspolitischen Ziele monarchistisch-dynastisch geprägt, so sind es heute die pluralistischen, republikanisch-demokratischen Werte, für die sich die Kameradschaft Feldmarschall Radetzky Oberösterreich im Sinne einer glaubhaften Vernetzten Nationalen, Europäischen und Internationalen Sicherheit engagiert. Zum Wohle unserer Heimat Österreich und unserer neuen größeren Heimat, Europa.